Teilnahmebedingungen BWV-Fotowettbewerb "100% Mensch - Schule der Vielfalt"

 

Die Teilnahme am BWV-Fotowettbewerb "100% Mensch - Schule der Vielfalt" und dessen Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen:

 

1.) Veranstalter, Teilnahme

(1) Der Fotowettbewerb wird vom Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der StädteRegion Aachen (BWV) durchgeführt.

(2) Teilnehmende nehmen am Fotowettbewerb teil, indem sie ihre Bilder (bis zu drei) als digitale Bilddatei mit dem Versand an die Wettbewerbs-E-Mail-Adresse einreichen. Mit dem Versand des Bildes/der Bilder an die Wettbewerbs-E-Mail erklären sich Teilnehmende mit den Teilnahmebedingungen und den Datenschutzbedingungen (siehe Punkt 8 der Teilnahmebedingungen) einverstanden.

(3) Die Teilnahme hat innerhalb der im Fotowettbewerb genannten Frist zu erfolgen. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang.

 

2. Teilnehmer*innen

(1) Teilnehmen können sowohl Amateurfotograf*innen als auch professionelle Fotograf*innen aus der Schulgemeinschaft, also Schüler*innen, und Auszubildende, Mitarbeiter*innen und Lehrende. Von dem Wettbewerb ausgeschlossen sind Fotograf*innen, die der Jury des Fotowettbewerbs angehören.

(2) Zur Teilnahme am Fotowettbewerb ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andererseits kann ein Ausschluss gemäß Punkt 6 erfolgen.

 

3. Weitere Teilnahme-Voraussetzungen, Ablauf und Inhalte

(1) Die im Rahmen des Fotowettbewerbs eingereichten Bilder dürfen nicht als obszön, beleidigend, diffamierend, ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, pornografisch, belästigend, für Minderjährige ungeeignet, rassistisch, volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal und/oder als sonst verwerflich anzusehen sein. Das Einreichen entsprechender Bilder zieht den Ausschluss vom Fotowettbewerb gemäß Punkt 6 dieser Teilnahmebedingungen nach sich.

(2) Teilnehmende dürfen bis zu drei Bilder einreichen. Das Bild muss als Anhang in einer E-Mail in digitalem JPEG-Format eingereicht werden.

(3) Das eingereichte Bild/die Bilder müssen für die Einreichung an mensch(at)bwv-aachen.de geschickt werden und dabei mit dem vollständigen Namen versehen werden.

(4) Die Dateigröße eines eingereichten Bildes darf 5 Megabyte nicht überschreiten.

(5) Die Nachbearbeitung der Bilder ist erlaubt.

(6) Die Teilnahme ist ausschließlich über den Versand an die E-Mail-Adresse mensch(at)bwv-aachen.de möglich. Anderweitig eingesandte Beiträge sind nicht zugelassen und werden nicht zurückgeschickt. Analog fotografierte Bilder können als Scan geschickt werden.

(7) Nach Einsendung des Bildes/der Bilder erhalten Teilnehmende eine automatisch generierte Antwort, in der insbesondere nochmal darauf hingewiesen wird, dass sie die Teilnahmebedingung und die Datenschutzbestimmung dieses Fotowettbewerbs akzeptieren, insofern sie nicht durch Widerruf an die E-Mail mensch(at)bwv-aachen.de das Gegenteil erklären.

(8) Korrekt eingereichte Bilder werden auf www.bwv-aachen.de/fotowettbewerb und auf Instagram veröffentlicht. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

(9) Die Teilnehmenden erklären sich mit der Nutzung und Speicherung ihrer Daten allein zu Zwecken dieses Fotowettbewerbs einverstanden.

(10) Das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der StädteRegion Aachen (BWV) behält sich vor, hochgeladene Bilder nach der Veröffentlichung ohne Angabe von Gründen zu löschen.

(11) Mit den eingereichten Bildern wird eine Skulptur anlässlich der Stolperstein-Verlegung für Jean Horegard entworfen, die bei der Verlegungs-Zeremonie zum Einsatz kommt. Mit der Einsendung des Bildes/der Bilder erklärt sich jede/r Teilnehmer*in mit dieser Verwendung der eingesendeten Bilder einverstanden.

 

4. Gewinne

(1) Aus allen Einreichungen trifft eine durch das BWV benannte Jury durch Mehrheitsentscheid eine Vorauswahl von 10 Bildern.

(2) Diese Vorauswahl von zehn Bildern steht im Anschluss zur öffentlichen Abstimmung per online-voting. Jede Person darf beim Voting nur eine Stimme abgeben. Das BWV behält sich deswegen vor, zwei- oder mehrfache Abstimmungen von derselben Person nicht zu werten.

(3) Die Gewinner*innen werden vom BWV per E-Mail benachrichtigt und können auf der Webseite, dem Instagram- und dem Facebook-Account des BWV veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der/die Gewinner*in ausdrücklich einverstanden. Die Bilder der Gewinner*innen werden im Schulgebäude als großformatige Abzüge gerahmt aufgehängt. Jede/r Gewinner*in erhält als Gewinn ebenfalls einen großformatigen professionellen Abzug des eigenen prämierten Bildes.  

5. Nutzungsrechte, Haftungs-Freistellung durch den Teilnehmer

(1) Alle Teilnehmenden räumen dem Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der StädteRegion Aachen (BWV) an den eingereichten Bildern zur Durchführung des Wettbewerbs, dessen Bewerbung sowie der Berichterstattung darüber vergütungsfrei die räumlich und zeitlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte ein, einschließlich dem Recht, das Bild für den Abdruck zu optimieren und im Rahmen einer Ausstellung zu zeigen. Gleichgültig ist dabei, in welchen Medien dies geschieht, also u. a. Print, Online, filmisch und Social Media Portale wie z.B. Facebook. Ebenfalls umfasst ist die Öffentlichkeitsarbeit für den Wettbewerb und Ausstellungen mit den prämierten Bildern, wie beispielsweise Ausstellungsplakate, Einladungen, E-Cards sowie ggf. den Wettbewerb begleitende Kataloge und Bücher.

(2) Ein so verwendetes Bild wird vom Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der StädteRegion Aachen (BWV) mit dem entsprechenden Copyright wie folgt versehen: "© Vorname Nachname".

(3) Die Teilnehmenden sichern zu, dass sie über die vorstehenden Rechte verfügen und dass das eingereichte Bild allein von ihnen persönlich stammt, sie über alle Rechte am eingereichten Bild verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile haben, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Bei darin abgebildeten Personen, Werken, Kennzeichen oder sonstigen Gegenständen haben Teilnehmende die erforderlichen Zustimmungen von den Betroffenen eingeholt. Teilnehmende werden Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellen die Teilnehmenden den Veranstalter von allen Ansprüchen frei.

 

6. Vorzeitige Beendigung des Fotowettbewerbs und Ausschluss vom Wettbewerb

(1)  Das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der StädteRegion Aachen (BWV) behält sich vor, den Fotowettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht das BWV insbesondere dann Gebrauch, wenn der planmäßige Ablauf gestört oder behindert wird, wie etwa bei Hacker-Angriffen auf die Website, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Fotowettbewerbs nicht gewährleistet werden kann.

(2) Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmende vom Gewinnspiel auszuschließen bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder bei Versuchen, den Ablauf des Gewinnspiels unzulässig zu beeinflussen, bspw. durch Einschaltung von Strohleuten.

(3) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

(4) Ausgeschlossen wird auch, wer unwahre Personenangaben macht.

 

7. Haftung

Das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der StädteRegion Aachen (BWV) übernimmt keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den eingereichten Bildern.

 

8, Datenschutz

(1) Um am Fotowettbewerb teilnehmen zu können, ist es unerlässlich, bei Einreichung Daten zu übermitteln und die geltende Datenschutzerklärung zu akzeptieren. Es steht allen Teilnehmer*innen jederzeit frei, per Widerruf unter mensch@bwv-aachen.de von der Teilnahme zurückzutreten.  

(2) Die von den Einsendern eingereichten Bilder werden zum Zwecke einer Veröffentlichung durch beteiligte Dritte (Zeitschriftenredaktionen oder Ausstellungsorganisatoren) ausschließlich im Rahmen des Fotowettbewerbs (Berichterstattung hierüber, Preisverleihung etc.) weitergegeben. Die Teilnehmenden erklären sich ausdrücklich hiermit einverstanden. Das Bild wird dabei mit einem Urheber*innenhinweis entsprechend 5.2 versehen: "© Vorname Nachname".

(3) Die von den Teilnehmer*innen eingegebenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Wettbewerbs und der damit verbundenen Öffentlichkeitsarbeit gespeichert und nach Zweckerreichung wieder gelöscht. Eine Übermittlung an Dritte und eine eigene werbliche Nutzung der Daten erfolgt nicht.

 

9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt deutsches Recht.

nach oben