Drucken
BWV Aachen » Aktuelles » Pressemitteilungen » Presseartikel

JUNIOR-Unternehmer zu Gast beim Oberbürgermeister

tl_files/images/content/news/selfmade_unique_01.jpg

 

 

Mit den Schülerprojekten „selfmade unique“ vom Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung sowie „baixellence“ vom Einhard Gymnasium treten gleich zwei Schüler-Unternehmen aus der Stadt Aachen bei der Landesauswahl zum „JUNIOR expert-Wettbewerb 2016“ an. Oberbürgermeister Marcel Philipp traf jetzt die beiden erfolgreichen Teams und ihre Betreuer für eine kurze Vorstellung ihrer Unternehmensideen - selbst gestaltete Beauty-Taschen und
Keksausstecher in Form städtischer Sehenswürdigkeiten. Für die Anfang Mai stattfindende Jurypräsentation wünschte Philipp den Schülern viel Erfolg, immerhin würde das Siegerteam dieser Auswahl auch für NRW beim
Bundeswettbewerb antreten.

Mit dem Programm „JUNIOR expert“ gründen Schüler für die befristete Laufzeit von einem Schuljahr ein Unternehmen. Im Team erlernen und erproben die Schüler Grundprinzipien unternehmerischen Handelns. Die Umsetzung der eigenen Geschäftsidee lässt die Teilnehmer praktisch erfahren, wie sich das
eigene Handeln wirtschaftlich, sozial und ökologisch auswirkt.

Die JUNIOR-Wettbewerbe stehen unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die GründerRegion Aachen als Institutionen übergreifende regionale Initiative zur Förderung von Existenzgründungen unterstützt diese und andere Schülerfirmen im Rahmen verschiedener Businessplanwettbewerbe.

 

 

tl_files/images/content/news/JUNIOR-Teams_2016.jpg

 

 

Oberbürgermeister Marcel Philipp wünscht den Schüler-Unternehmen „selfmade unique“ vom Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung sowie „baixellence“ vom Einhard Gymnasium für die Landesauswahl zum „JUNIOR expert-Wettbewerb 2016“ viel Erfolg.

 

Foto: Stadt Aachen/Heike Lachmann                                                        Info – Nr. 505/16

Zurück